Sicherheit
Ihre Datensicherheit hat bei uns oberste Priorität.

Sicher

Famly erfüllt höchste Sicherheitsstandards auf dem Niveau von Finanzdienstleistungen & Regierungen.

DSGVO-konform

Famly und unser in Deutschland geführter Server-Betreiber operieren DSGVO-konform & nach der EU-Datenschutzrichtlinie.

Geschützt

Ihre gesamte Datenbank wird täglich vollständig gesichert & inkrementelle Backups sichern Ihre Daten zwischendurch.

Ihre Sicherheit steht an oberster Stelle

Bei Famly steht Sicherheit im Mittelpunkt. Wir tun nicht nur das, was rechtlich vorgeschrieben ist, sondern gehen darüber hinaus, indem wir unsere Infrastruktur und App noch zusätzlich absichern.

Diese Seite beschreibt nur einige der Maßnahmen, die wir intern ergreifen und was unser in Deutschland von T-Systems betriebener Server-Betreiber, Microsoft Azure, alles unternimmt, um Ihre Daten zu schützen.

Vollständig verschlüsselte Systeme und tägliche Backups schützen Ihre Daten.
Benutzerdefinierten Berechtigungen bestimmen, wer was sehen und auf welche Daten zugreifen darf.

Infrastruktur & Daten-Backup

Das Setup von Famly läuft auf einer Infrastruktur in Frankfurt, Deutschland und ist so sicher, dass es auch von Regierungen, dem Gesundheitswesen und Finanzdienstleistungsunternehmen genutzt wird.

Wir stellen sicher, dass die Daten jedes Nutzers jederzeit sicher sind, auch nicht aktiv genutzte Daten oder Daten im Transfer.

Die Daten von Famly werden auf einer nach Industriestandard AES-256 verschlüsselten Datenbank gespeichert. Um eine stetige Verfügbarkeit sicherzustellen, werden die Daten auf mehreren Ebenen in Frankfurt gesichert und synchronisiert.

Die Datenbank wird jeden Tag einmal vollständig gesichert, dazwischen werden sekundengenaue, inkrementelle Backups gespeichert.

„Dass Ihre Daten bei Famly sicher und geschützt sind, hat bei uns oberste Priorität. Verschlüsselte Systeme, reguläre Daten-Backups und hunderte tägliche Kontrollen stellen sicher, dass Famly immer online und zugänglich ist – jedoch nur für die mit entsprechender Berechtigung.“

Henrik Rasmussen, CTO, Famly

EU- und DSGVO-konform

Famly entspricht vollständig der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Darüber hinaus wurde unser Server-Betreiber Microsoft Azure gemäß der EU-Datenschutzrichtlinie zugelassen.

Diese Richtlinie schützt Einzelpersonen im Hinblick auf die Verarbeitung personenbezogener Daten und den freien Datenverkehr (auch Richtlinie 95/46/ EG genannt). Grundsätzlich enthält diese Richtlinie eine Reihe von Datenschutzanforderungen, die gelten, wenn personenbezogene Daten von EU-Bürgern verarbeitet werden.

Lesen Sie mehr über unsere technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen auf unserer Datenverarbeitungsvertragsseite.

Softwaresicherheit heißt,   dass auch Sie sicher bleiben

Famly bietet Ihnen verlässliche Tools, um sicherzustellen, dass Sie alle Daten sicher speichern können, ohne dass sie in falsche Hände geraten.

Zugangsberechtigungen

Benutzerdefinierte Zugänge bestimmen, wer was sehen darf.

Passwort-Zugang

Persönliche Passwörter schützen Ihre individuellen Zugänge.

Auto-log-out

Ein automatisches Ausloggen verhindert unautorisierten Zugang.

Kinderprofile

Alle wichtigen Infos zum Kind und Notfallkontakte stets zur Hand.

Dokumente

Sicheres Teilen von wichtigen Dokumenten mit Mitarbeitern.

Arbeitszeitberichte

Übersicht über kumulierte Arbeitszeiten und Export zur Gehaltsabrechnung.

Zahlungsinformationen

Schnell & einfach in die Zahlungshistorie und Zahlungsdetails einsehen.

Unfallberichte

Erfassen von Vorfällen und sofortige Benachrichtigung der Eltern.